Niederlage der Damen gegen Union Neuhofen

Am Freitag den 30.09.2016 stand für unsere Damen die 5. Runde in der Joker Möbel Frauengruppe West am Programm. Unsere Mädl’s trafen auswärts auf Neuhofen.

Aufgrund der letzten Niederlagen wollten die Mädl’s erstmals Punkte holen und begannen die Partie besser als zuletzt. Nach den ersten 10 Minuten hatte Viktoria Groll bereits die Führung am Fuß, doch ganz gelingen sollte diese nicht. Aufgrund der zu Beginn relativ harten Gangart der Heimischen, die der Schiedsrichter lange Zeit durchgehen ließ, verloren unsere Damen etwas den Spielfluss und kassierten so kurz vor der Pause das 1:0.

Nach Seitenwechsel brauchten die Damen – bedingt durch Änderungen in der Aufstellung – leider zu lange, um wieder ins Spiel zu kommen und so fielen in den Minuten 55. und 56. zwei weitere Treffer für die Gastgeber. Doch unsere Mädl’s gaben die Partie noch nicht auf und nach einem Foul an Irene Hofstetter im Strafraum, war es Sandra Porranzl, die mit einem verwandelten 11er den Rückstand verkürzte. Nur eine Minute später traf Marion Aistleitner, nach Vorarbeit von Petra Rafetseder, zum 3:2. In den Schlussminuten versuchten die Damen des UFV Hofamt Priel nochmal alles, um den Ausgleich zu erzielen, setzten dabei die Heimischen unter Druck und zwangen sie zu Fehlern in der Defensive. Doch der Ausgleich wollte nicht gelingen und so fiel aus einem Konter vier Minuten vor Schluss das entscheidende Tor zum 4:2 für die Neuhofnerinnen.

Auch wenn in diesem Spiel wieder eine Steigerung zu erkennen war, will derzeit der so wichtige Führungstreffer nicht gelingen und auch in der Defensive fehlt manchmal noch die richtige Zuordnung.

So heißt es also volle Konzentration auf das nächste Spiel. Am Sonntag den 09.10. empfangen die Hofamt Prielerinnen mit den Damen des SKU Amstetten den direkten Tabellennachbarn.

Kommentare sind geschlossen