Nachtrag Spielergebnisse UFV Herren – Aufstieg in erste Liga

Die Herren des UFV Hofamt Priel konnten in ihren vier letzten Spielen der Saison zwei Siege und ein Remis erreichen, mussten zum Abschluss aber eine Niederlage gegen den Meister der diesjährigen Saison hinnehmen.

Die besten Torschützen des UFV sind Michael Hofstätter mit 17 und Christian Schachenhofer mit 14 Treffern, gefolgt von Jan Göbl und Lukas Bachinger mit je 5 Toren.

Die letzten Spielergebnisse aus der Frühjahrsrunde:

20.05.2016 UFV Hofamt Priel – UKSV Laimbach 5:0
26.05.2016 SFC Kickers Kolm – UFV Hofamt Priel 1:5
29.05.2016 Union Dorfstetten – UFV Hofamt Priel 4:4
11.06.2016 UFV Hofamt Priel – CF Kapo 07 1:4

Mit diesen Ergebnissen konnten die Herren – aufgrund des besseren Torverhältnisses – den 3. Platz in der Tabelle erreichen und sich damit knapp den Aufstieg in die erste Liga sichern.

Die Tabelle im Detail:

  1. CF Kapo 07 (32 Pkt.)
  2. SU St. Georgen/Scheibbs (24 Pkt.)
  3. UFV Hofamt Priel (21 Pkt./+24)
  4. SU St. Anton (21 Pkt./+16)
  5. SFC Kickers Kolm (11 Pkt.)
  6. Union Dorfstetten (10 Pkt.)
  7. UKSV Laimbach (0 Pkt.)

Nächste Saison warten in der 1. Liga der Melktaler Hobbyliga ein paar alte Bekannte, aber auch einige noch eher unbekannte Mannschaften, wobei zu erwarten ist, dass die Spiele um einiges schwieriger werden, da in der 1. Liga die jeweils Bestplatzierten der zusammen gelegten Melktaler- und Erlauftaler Hobbyliga vertreten sind.

Das Fazit nach Abschluss der ersten Saison in der Melktaler Hobbyliga „neu“ fällt durchwegs positiv aus, die Zusammenlegung der beiden Ligen und die damit einhergehende Schaffung von zwei Leistungsstufen ist ein Gewinn für alle beteiligten Mannschaften und sorgt zusätzlich für Spannung und Motivation, da es nicht „nur“ um den Meistertitel, sondern auch um Auf- oder Abstieg zwischen den beiden Leistungsstufen geht.

Am Freitag den 17.06.2016 steht für die Herren (und auch die Damen) des UFV Hofamt Priel das Abschlusstraining am Programm, danach geht es in die Sommerpause.

Das Senioren-/Mixed-Training findet jedoch weiterhin wie gewohnt montags um 19:00 Uhr statt.

Kommentare sind geschlossen