Trainingslager der Fußballerinnen

_MG_3039

Damenmannschaft des USV Hofamt Priel

Von Freitag 1.8. bis Sonntag 3.8. fand das mittlerweile schon traditionelle Trainingslager der USV Damen auf der Sportanlage Hofamt Priel statt.
Bei traumhaften – fast schon zu heißem – Sommerwetter waren die Mädl’s heuer besonders gefordert, da mit den Spielen gegen ASK Ybbs und Union Steinakirchen gleich zwei Vorbereitungsspiele am Programm standen.

Los ging das Trainingslager am Freitag Abend gleich mit einem echten Kracher, pünktlich um 19:30 pfiff der Schiedsrichter Andreas Brunner die Partie gegen die – mittlerweile gebietsligaerfahrenen – Damen des ASK Ybbs an.

Dieses Derby wollten natürlich weder die Hofamt Prielerinnen noch die Ybbserinnen verlieren, dementsprechend kampfbetont gestaltete sich das Spiel. Insgesamt war das Match recht ausgeglichen, Chancen hatten sowohl wir als auch die Gegner. Durch ein Tor von Petra Rafetseder konnten wir noch in der ersten Halbzeit in Führung gehen, mussten leider noch vor dem Pausenpfiff durch einen Stellungsfehler in der Defensive den Ausgleich hinnehmen. Dieses 1:1 bildete sogleich den Endstand, obwohl auch in Halbzeit zwei beide Mannschaften noch Tormöglichkeiten hatten.

Nach erst einem Training nach der Sommerpause waren wir mit diesem Ergebnis recht zufrieden, zugleich wusste unser Trainerduo Herbert Porranzl und Christian Hofstetter, wo noch Trainingsbedarf besteht.

Der Samstag stand ganz im Zeichen zweier intensiver Trainingseinheiten, wo auch gleich versucht wurde, einige Punkte aus dem Match gegen Ybbs zu verbessern.
Zwischen den Trainingseinheiten stand noch ein kurzer Fototermin am Programm; an dieser Stelle ein Dankeschön an unsere Fotografin Lisa Muthenthaler.

_MG_3061

Unsere Mädl’s des USV Hofamt Priel

Am Sonntag Vormittag fand dann das zweite Vorbereitungsmatch des Wochenendes gegen die Damen der Union Steinakirchen statt.
Hier verlangten den Damen des USV der starke Gegner, die hochsommerlichen Temperaturen und die vorangegangenen Trainingseinheiten einiges ab.
Umso mehr freut es, dass wir auch in diesem Match ein Remis erkämpfen konnten und einen 1:3 Rückstand letztlich noch in ein 3:3 verwandelten.
Unsere Tore erzielte wiederum Petra Rafetseder .

Besonders freut es uns, dass anlässlich dieser beiden Vorbereitungsspiele unsere Youngsters Christina Redl und Sabrina Kilnbeck erste Matchluft schnuppern durften.

Abschließend möchten sich die Damen noch für die – wie immer ausgezeichnete – Verköstigung während des Trainingslagers bei Regina und Andreas Brunner recht herzlich bedanken!

Kommentare sind geschlossen